Wir über uns

 Leitmotiv der Landeskirchlichen Gemeinschaft Treuchtlingen

Wir wollen Menschen erreichen, sie zum Glauben an
Jesus Christus einladen, ihnen ein Zuhause geben,
gemeinsam von Jesus Christus lernen, mit unseren
Gaben und Fähigkeiten Gott und Menschen dienen
und in allem Gott ehren.

  • Der “Hensoltshöher Gemeinschaftsverband” wiederum ist Mitglied des “Gnadauer Verbandes für Gemeinschaftspflege und Evangelisation e.V.” mit Sitz in Dillenburg – dies ist der Dachverbvand der Gemeinschaftsverbände.
  • Unsere Gemeinschaftsarbeit ist zum größten Teil ehrenamtlich. Wir sind finanziell von der Kirche und anderen Institutionen unabhängig und decken unsere Arbeit ausschließlich durch Mitgliedsbeiträge und Spenden.
  • Unsere Gottesdienste werden z. Zt. von ca. 70 bis 90 Personen besucht. Daneben gibt es Kinder-, Jungschar-, Teenager-, Jugend- und Chorarbeit, Hauskreise und mehr. Wir leben unseren Glauben in einer persönlichen Beziehung zu Jesus Christus und in der Gemeinschaft mit anderen Christen.
  • Der Erfurter Impuls als Leitbild formuliert beim Zukunftskongress des Gnadauer Verbandes.

Historie

1921 schließen sich unter der Leitung von Pfarrer Ernst Keup 29 Gemeinschaften in Bayern zum Hensoltshöher Gemeinschaftsverband, Sitz Gunzenhausen, zusammen. In einer Zeit des Aufbruches und auch durch die missionarische-diakonische Arbeit der Hensoltshöher Diakonissen, Gunzenhausen, entstand auf dem Stadthof in Treuchtlingen ein Hauskreis. Nach etlichen Jahren wuchs der Hauskreis zu einer kleinen Gemeinde, so dass …

Ansprechpartner